Europa öffnet Grenzen zum 15. Juni

Spätestens am 1. Juli hat die EU ihre Reisefreiheit weitgehend wieder. Das gilt aber vorerst nur innerhalb ihrer Grenzen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    0
    Malleo
    07.06.2020

    Das wird bestimmt auch viele Nichteuropäer an den Außengrenzen freuen.
    Nicht zu vergessen: die Binnenmigration wird wieder voll funktionsfähig!

  • 2
    2
    klapa
    07.06.2020

    Das ist erfreulich und war seit längerem erwartet worden.

    Mit Europa, gemeinhin gleichgesetzt mit EU, hat das allerdings wenig zu tun. Die Nationalstaaten entscheiden völlig selbstständig über die Öffnung ihrer Grenzen. Dieses Recht lassen sie sich hoffentlich auch in der Zukunft nicht nehmen.

    Hinzu kommt, dass die Außengrenzen, soweit praktizierbar, noch geschlossen bleiben.

    Man darf fragen, in welcher Hinsicht die EU bei der Bewältigung der Coronakrise überhaupt eine Rolle gespielt hat. Phasenweise musste man auf der politischen Bühne nach ihr suchen.