In Glauchau sollen 300 Hexenfeuer lodern

Trotz verschiedener Regeln ist die Anzahl der angemeldeten Feuer im Stadtgebiet gestiegen. Doch das gefällt nicht jedem Einwohner.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    Nixnuzz
    25.04.2019

    "Was brennt noch im unbehandeltem Zustand?" Neue Vorschriften...

  • 3
    0
    kartracer
    25.04.2019

    Der Amtsschimmel wiehert mal wieder in höchsten Tönen!
    "In Glauchau sind 298 Hexenfeuer angemeldet worden"
    "mit dem Außerkrafttreten der sächsischen Pflanzenabfallordnung dürfen keine Gartenabfälle, zum Beispiel Äste von Bäumen oder Sträuchern, verbrannt werden, teilt die Stadt Glauchau mit" WAS DANN!?
    Was brennt noch im unbehandeltem Zustand?