Mann mit falschen Papieren gefasst

Treuen.

Gefälschte Dokumente hat die Fahndungsgruppe von Bundespolizeiinspektion Klingenthal und Polizeidirektion Zwickau am Dienstagmorgen bei der Kontrolle eines Ford auf der Straße S 299 bei Treuen bei einem 36-jährigen moldauischen Staatsangehörigen gefunden. Der Fahrer wies sich mit einer rumänischen Identitätskarte und einem Führerschein aus. Die Polizisten bemerkten, dass beide Papiere gefälscht sind. Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann Moldauer ist, so die Polizei. Weil weitere Dokumente fehlen, wird dem Mann neben Urkundenfälschung unerlaubte Einreise nach Deutschland vorgeworfen. Nach der Kontrolle wurde er der Ausländerbehörde übergeben. (lh)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.