Neuem Kämmerer fehlen 100.000 Euro

Die Coronakrise macht sich auch im Pöhler Haushalt bemerkbar. Doch das Loch könnte schon bald geschlossen sein.

Jocketa.

Der Fahrplan der Gemeinde Pöhl auf dem Weg zu einem genehmigten Haushalt steht. Für Ralf Dietzsch heißt das jede Menge Arbeit. Am Donnerstag stellte sich der neue Kämmerer während der Pöhler Gemeinderatssitzung der Öffentlichkeit vor. Er ist der Nachfolger von Martina Weiß, die das Amt jahrelang ausfüllte. Der 54-Jährige Betriebswirt erläuterte den Räten und Gästen den Entwurf zum Haushaltsplan 2020. Insgesamt hat der Haushalt ein Volumen von knapp vier Millionen Euro. Die Coronakrise verursachte auch in Pöhl Mindereinnahmen unter anderem durch fehlende Steuern und Elternbeiträge. "Dadurch fehlen uns etwa 100.000 Euro", weiß der Coschützer, der zuletzt in Gera in einem stationären Altenpflege-Unternehmen in leitender Position arbeitete. Die vom Land Sachsen angekündigten Schutzschirm-Zahlungen für die Kommune - Dietzsch sprach von rund 140.000 Euro - sind im Konzept noch nicht berücksichtigt. "Wenn das Geld kommt, haben wir einen ausgeglichenen Haushalt." Was die Investitionen betrifft, sollen in diesem Jahr nur die notwendigsten Maßnahmen in Angriff genommen werden. Priorität haben beispielsweise die Spielplätze in Helmsgrün, Herlasgrün, Möschwitz und Ruppertsgrün. "Dort wollen wir neue Spielgeräte anschaffen." Dafür sind 25.000 Euro vorgesehen. Die Förderquote liegt bei 80 Prozent. Ganz oben auf der Liste steht das Digitalpaket für die Schulen im Gemeindegebiet. Für die Installierung neuer Computertechnik können rund 68. 000 Euro abgerufen werden. Diese Maßnahme wird zu 100 Prozent gefördert.

2021 soll ein neues Löschfahrzeug zur Verfügung stehen. In diesem Jahr muss die erste Anzahlung für das 400.000 Euro teure Fahrzeug getätigt werden. Der Eigenanteil der Gemeinde liegt bei 74.000 Euro. Der Haushaltsentwurf soll ab 22. Juni im Gemeindeamt ausliegen. Läuft alles nach Plan, könnte am 10 Juli zur nächsten Gemeinderatssitzung der Beschluss gefasst werden. Nach erfolgter Prüfung im Landratsamt würde der Haushaltsplan Mitte August Inkrafttreten.

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.