Schokolade für Bäume in Mexiko

Lichtenstein.

Die Leitung des neu eröffneten Rewe in Lichtenstein hat zugesagt, die Räumlichkeiten des Marktes für eine Verkaufsaktion der Kinderhilfe zur Verfügung zu stellen. Mitarbeiter und Kinder der gemeinnützigen Einrichtung wollen am 23. Juli 164 Tafeln Schokolade vor Ort verkaufen. Für jeweils drei verkaufte Schokoladentafeln wird ein Baum in Mexiko gepflanzt. Möglich macht das die Kinderhilfsorganisation Plan International, die auch eben jene 164 Tafeln für die Kinderhilfe sponsert. Das Kinderhilfswerk Plan International e.V. ist auf der ganzen Welt tätig und unterstützt laut eigenen Angaben aktuell 50 Projekte, vor allem in Asien, Afrika und Lateinamerika, darunter auch Patenschaften und Spendenaktionen. (akli )

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.