Warum sich Burgstädt dieses Jahr verschuldet

Die Stadt investiert Millionen Euro in neuen Hort, Abwasserkonzept und Schulen. Dafür muss ein Kredit aufgenommen werden. Dabei wurden die Folgen der Coronakrise noch gar nicht berücksichtigt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.