"Der Klimawandel betrifft alle"

Paul Gruber startet morgen zu einer Fahrradtour nach Nordböhmen - 19-Jähriger radelt für die Umwelt

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    Tauchsieder
    30.07.2016

    Es besteht noch Hoffnung für ihn und die Frage ob er ganz allein ist hat sich ja auch geklärt.

  • 4
    4
    gelöschter Nutzer
    30.07.2016

    @Vogti: Für die Umwelt Rad zu fahren ist allemal besser, als montags grölend mit der Bierbüchse in der Hand hinter schwarz-weiß-roten Fahnen her zu rennen.

  • 3
    4
    Vogtländer79
    30.07.2016

    Schade um diesen Jugendlichen, dass er diese linken Propaganda auf den Leim gegangen ist. Aber sicher ist auch er froh, in einer windstillen Winternacht Strom und Heizung zu haben.

    Gegen den Klimawandel zu demonstrieren ist so sinnvoll wie für weniger Regen, besseres Wetter oder ein 6er im Lotto zu demonstrieren.