Ärger: Mittelständler kämpft gegen zu hohe Steuern

Ein Freiberger Unternehmer nutzt seine Fahrzeuge, um Material zu transportieren. Das teilte er dem Hauptzollamt mit. Trotzdem sollte er die Gefährte als Pkw besteuern und musste mit zwei Transportern extra nach Nossen - zur Besichtigung. Er ist kein Einzelfall.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.