Thalheim gewinnt am deutlichsten

Annaberg-Buchholz.

Der Neustädtler SV II, Tanne Thalheim II, der ESV Zschorlau und der SV Niederwürschnitz haben am Sonntag die Viertelfinalspiele im Fußball-Kreisklassenpokal für sich entschieden und sind damit in die Vorschlussrunde eingezogen. Damit bleiben für den weiteren Verlauf Mannschaften der 1. Kreisklasse aus den Staffeln Mitte und West unter sich, die letzten Vertreter aus der Ost-Staffel und die Teams der 2. Kreisklasse sind ausgeschieden. Am deutlichsten setzte sich Thalheim II in Waschleithe durch. 6:2 hieß es nach den 90 Minuten, in denen bereits beim 5:1 zur Pause die Kräfteverhältnisse geklärt waren. Weitaus mehr mussten sich die anderen strecken. Die Neustädtler kamen zu einem 3:2 gegen Börnichen, Niederwürschnitz mühte sich zu einem 2:1 gegen Schlema und Zschorlau behielt in Mitteldorf mit 3:1 die Oberhand.

Wer ins Endspiel einzieht, entscheidet sich am kommenden Sonntag ab 14 Uhr. Dann treffen in den Halbfinalbegegnungen Niederwürschnitz und Thalheim II sowie Zschorlau und Neustädtel II aufeinander. (mas)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.