Protest per Parolen an der Landesgartenschau

Eine Frankenberger Familie hängt Spruchbänder an ihrem Haus am Gelände des Gartenfestivals auf. Deren Gäste wundern sich darüber. Was ist los?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    4
    Pixelghost
    08.09.2019

    Geschichten aus dem MW

  • 13
    14
    Lesemuffel
    07.09.2019

    Lächerlicher Protest! Die Wunderbare Gartenausstellung ist demnächst vorbei. Etwas Geduld und dann können sie wieder ohne Umwege zum Grundstück und das Fahrradschloss brauchen Sie auch nicht mehr. Plakate sind Schwachsinn, oder dachten Sie, dass einer der Besucher sich um das Tor kümmert. Man wundert sich nur über solche Leute. Die können sich einfach nicht über das gepflegte Mühlbachtal freuen.