Streit um Weltuntergang: Gastwirt aus Claußnitz soll Strafe zahlen

Ein Franke ließ die Marke Weltuntergang schützen - nun verlangt er 1700 Euro

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    07.01.2013

    theoretisch bin ich auch der Ansicht: wenns keine anderen Probleme gibt, gehts und doch gut
    ABER ich finde es absurd, dass man sich jedes beliebige Wort schützen kann.
    Die deutsche Sprache sollte doch eigentlich Gemeingut sein, schützendswert sicher - aber doch nicht in so einem Sinn

  • 2
    0
    gelöschter Nutzer
    04.01.2013

    wenn wir in Deutschland keine anderen Probleme haben ist doch die Welt in Ordnung.....