Warum wir diese App brauchen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Über die geplante Corona-Warn-App

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

66 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    2
    mops0106
    21.04.2020

    Für die App-Gläubigen, die auch glauben, dass mit den Daten dann schon alles seinen Gang gehen wird:

    https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/pepp-pt-in-corona-krise-den-tracing-app-entwicklern-laufen-die-partner-weg-a-017f50eb-c1e2-4097-8182-53708ca6db59

  • 3
    2
    Hinterfragt
    21.04.2020

    Nun, wer sagt's denn ...

    https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/corona-datenspende-chaos-computer-club-findet-schwachstellen-in-app-a-8d19fc6d-7138-4283-a62d-420c93f5743b

  • 9
    3
    Freigeist14
    20.04.2020

    Hat irgend jemand einen App - kritischen oder gar ablehnenden Kommentar erwartet ?

  • 10
    3
    mops0106
    20.04.2020

    Meine Eltern z.B. haben auch kein Smartphone. Ich habe eins, es liegt aber fast immer zu Hause, weil ich persönlich sehr gut ohne dieses Teil leben konnte bisher und das soll auch so bleiben. Apps lade ich keine herunter und auch das wird so bleiben.

  • 12
    4
    Conny
    20.04.2020

    Wie soll denn das praktisch funktionieren?
    Es soll tatsächlich immer noch Menschen ohne Handy, geschweige denn Smartphone, geben.
    Oder wird der Kauf eines solchen dann ebenfalls verpflichtend, um das Haus verlassen zu dürfen?
    Natürlich auch für Kinder, alternativ müssen dann die Eltern die Personalien der Spielpartner aufnehmen, mit denen der Nachwuchs im Sandkasten spielt?
    Wie soll das praktisch umgesetzt werden im z. B. Freibad oder am Strand?
    Wasserfeste Smartphones in den Badeanzug?

  • 23
    4
    Hinterfragt
    20.04.2020

    "Warum wir diese App brauchen"

    FALSCH!
    Nicht WIR, sondern die Bundesregierung!
    frei

    "...Die Bedenken in Richtung Datenschutz und Sicherung der Privatsphäre sind berechtigt. Aber sie überzeugen nicht...."
    Das mag die Meinung des Kommentators sein ..."

    Schnell zusammengezimmerte Software kann niemals sicher sein.
    Man denke nur mal an die elektronische Gesundheitskarte, das neue elektronische Anwaltspostfach, ...
    An all denen bastelt man schon seit Jahren herum.

    "..Die Bundesregierung hat, ... stets die Freiwilligkeit betont. ..."
    Jo, das hat sie auch u.a. bei den Gesichtsmasken ...