Wie viele Mediziner haben Deutschland seit 2000 verlassen?

(Diese Frage hat Jürgen Wurdinger aus Schwarzenberg gestellt.)

Statistisch erhebt die Bundesärztekammer diese Zahl erst seit 2005 und weist sie seit 2007 aus. Seither bis einschließlich 2019 sind demnach 32.278 Ärzte, die zuvor in Deutschland tätig waren, ins Ausland abgewandert. Das wären im Schnitt 2482 Ärzte im Jahr - täglich sieben Ärzte. Dabei waren zumindest in den vergangenen Jahren die Schweiz, Österreich und die USA die beliebtesten Auswanderungsländer. Der Anteil der deutschen Ärzte an der Zahl der abgewanderten Mediziner lag im genannten Zeitraum zwischen rund 60 und 77 Prozent - zurzeit eher an der unteren Grenze. Seit 2017 liegt die Abwanderungszahl konstant unter der 2000er-Marke. (tk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.