Kita-Anbau wächst in die Höhe

Niederfrohna.

Bei der Errichtung eines Anbaus für die Kita Pfiffikus in Niederfrohna beginnt in wenigen Tagen die zweite Phase: Ab nächster Woche soll der Hochbau starten und das Gebäude somit in die Höhe wachsen. Das hat Bürgermeister Klaus Kertzscher angekündigt. Die Arbeiten am Fundament und das Gießen der Bodenplatte seien jetzt abgeschlossen. Bereits zuvor waren die Versorgungsleitungen verlegt worden. Kertzscher hofft, dass der etwa 100.000 Euro teure Anbau bis Ende August, wenn das neue Schuljahr beginnt, fertig und eingerichtet ist. Der neue, etwa 50 Quadratmeter große Gebäudeteil soll eine Garderobe aufnehmen. Bislang hängen die Kinder Jacken und andere Kleidungsstücke im Flur auf. Dies ist aus Brandschutzgründen aber nicht mehr zulässig. (jop)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.