Lizenzvergabe soll diese Woche erfolgen

Zwickau.

Für die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau wird sich in den nächsten Tagen entscheiden, ob sie in der kommenden Saison in der 1. oder in der 2. Bundesliga spielen. Das geht aus einer Information der Handball Bundesliga Frauen hervor. Deren Geschäftsführer Christoph Wendt hat angekündigt, dass im Laufe dieser Woche mit der Entscheidung zur Lizenzvergabe zu rechnen ist. Die Zwickauerinnen hatten die im März abgebrochene Zweitliga-Saison auf dem dritten Tabellenplatz beendet. Sie würden daher aufgrund der Aufstockung der 1. Liga von 14 auf 16 Mannschaften in dem Fall aufsteigen, dass einem anderen Verein die Erstliga-Lizenz verwehrt wird. Die Handball-Luchse Buchholz 08 Rosengarten haben unterdessen ihre Lücke im Etat für nächste Saison offenbar geschlossen. Nach übereinstimmenden Medienberichten vom Wochenende konnte der Verein mit Hilfe von Sponsoren sein Budget erhöhen und damit die finanziellen Voraussetzungen für die Teilnahme an der Erstliga-Serie schaffen. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.