Rennfahrer endlich zurück auf der Piste

Bad Elster/Rodewisch.

Ohne Zuschauer und nur als Training genehmigt, hat vor wenigen Tagen die Internationale Bike-Promotion-Meisterschaft im Motorradrennsport auf dem Lausitzring begonnen. Auch wenn es keine offiziellen Rennen gab, nutzten viele Fahrer diese Gelegenheit, sich endlich mit der Konkurrenz zu vergleichen. Denny Rahmig aus Bad Elster ging mit seiner Orange Bullet Ducati in der Kategorie Superbike 750 an den Start. Unter 39 Mitbewerbern belegte Rahmig den 13. Rang. Auch der Rodewischer Bodo Mühlmann übte auf dem Lausitzring mit einer Yamaha für den HR-Cup, den er im vorigen Jahr als Sechster in der Superbike-Klasse beendet hatte. Mühlmann wartete in den Trainingssitzungen mit der sechst- beziehungsweise achtbesten Rundenzeit auf. (sfrl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.