Ersetzt dieser Roboter bald den Pfleger?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Auch in Sachsen setzt man große Hoffnungen in die Technik. Fachleute diskutieren über die ethischen Grenzen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    gelöschter Nutzer
    08.10.2019

    Einfach nur pervers. Pflegebedürftige werden wie Kleinteile am Fließband vom Roboter bearbeitet, nicht versorgt, das wäre übertrieben.
    Die Erfinder und Verwaltungschefs, die sowas einsetzen, haben ihre Menschlichkeit jedenfalls schon verloren.

  • 5
    2
    Progress
    08.10.2019

    Vielleicht könnte er auch Politiker ersetzen?

  • 6
    1
    gelöschter Nutzer
    08.10.2019

    Man baut Maschinen um sich um Menschen zu kümmern, ich glaube wirklich nicht das der Klimaschutz unser grösstes Problem ist.