Warum die Chefs bei Frauenthal jetzt Tschechisch lernen

Der Druckluftbehälter-Hersteller hat in den vergangenen Jahren rund 7 Millionen Euro in den Standort im Erzgebirge investiert. Nur wer auf höchstem Niveau produziert, kann sich am Markt behaupten, so die Devise. Doch wer glaubt, dass durch mehr Technologie weniger Personal gebraucht wird, täuscht sich.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.