Das Helmnot-Theater steht am Abgrund

Das 25-jährige Bestehen sollte gefeiert werden, jetzt steckt die Lichtensteiner Institution in ernsten Schwierigkeiten. An Stelle weltweiter Engagements: Absagen bis zum Jahresende. Die Gründer pendeln zwischen Aufbegehren und Verzweiflung.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    3
    Interessierte
    16.05.2020

    Das kenne ich gar nicht , in Chemnitz waren die wohl noch nisch ?
    https://www.helmnot.com/unternehmen-ueber-uns-114-de.html

  • 5
    0
    Freigeist14
    16.05.2020

    Wenn dieses hochkarätige Projekt den Kampf ums Überleben verlieren sollte wird man sich in einigen Jahren fragen ,warum man für einen vermeintlich notwendigen Schutz sehenden Auges Kultur und Existenzen vernichtet haben wird .