Rewe-Markt öffnet mit Höchstgrenze

Kundenzahl war wie andernorts auch begrenzt

Lichtenstein.

Im neuen Rewe-Markt in Lichtenstein hat Nicole Kunzendorf (43, Foto) das Sagen und meisterte die Eröffnung am Donnerstag gemeinsam mit rund 30 Mitarbeitern trotz der Einschränkungen durch die Corona-Problematik. Da nur eine begrenzte Anzahl von Einkaufswagen bereitstand, konnte die Kundenzahl im Markt kontrolliert werden. "Ich bin froh, dass es ein Lebensmittelhandel ist", sagt sie. Denn so war in den letzten Wochen wenigstens sicher, dass sie öffnen darf und gegessen wird ja auch in schwierigen Zeiten.

Dort, wo früher das Parkhaus hinter dem Schlosscenter stand, kann jetzt auf einer Fläche von 1650 Quadratmetern eingekauft werden. Es gibt rund 15.000 Produkte im Angebot. Für neue Einkaufsmärkte ist diese Größe laut Nicole Kunzendorf, die seit 2009 bei Rewe arbeitet und ab 2014 schon in mehreren Filialen die Verantwortung hatte, üblich. "Ein großer Lebensmittelmarkt hat im Zentrum von Lichtenstein noch gefehlt. Wir wollen zur Belebung der Innenstadt beitragen", sagt sie. (mpf)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.