Warum eine Adresse für Wohnungslose wichtig ist

Wie viele Menschen in der Stadt kein Dach über dem Kopf haben, ist unklar. Ein Grund für den Verlust der eigenen Räume sind Mietschulden.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    6
    Interessierte
    17.11.2019

    Menschen mit einem Pappkarton gibt es in Chemnitz nicht ....
    2018 nutzten 33 Frauen und 106 Männer eine Postadresse ....

    Da muß es doch aber noch in der Nähe vom Bahnhof Übernachtungsmöglichkeiten geben , und dann ist doch noch das Haus auf der Schützstraße , wo man früh gehen muß und abends wieder kommen kann ; und was ist an der Zahl 2000 dran ???