Gesuchter Mann geht Polizei ins Netz

Eichigt.

Bundespolizisten haben in Eichigt am späten Sonntagabend einen tschechischen Staatsangehörigen verhaftet. Das teilte Eckhard Fiedler, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Klingenthal, am Montag mit. Bundespolizisten hatten einen Skoda mit tschechischen Kennzeichen kontrolliert, in dem der 29-Jährige als Mitfahrer saß. Bei der Abfrage der Personalien kam heraus: Gegen den Mann lag ein Haftbefehl vor. Das Amtsgericht Hersbruck hatte ihn wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bereits 2018 zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen zu je 40 Euro verurteilt hatte. Die Gesamtsumme von 2400 Euro war bislang nicht beglichen worden. Da der Verhaftete auch am Sonntag vor Ort diese Summe nicht entrichten konnte, muss er eine 60-tägige Ersatzfreiheitsstrafe antreten. Er kam am Morgen in die Justizvollzugsanstalt Hof. (em)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.