Forderung: Freistaat soll Kosten für mehr Kita-Personal tragen

Sachsen will die Qualität der frühkindlichen Bildung verbessern. Großolbersdorf hat gegen die im Koalitionsvertrag formulierten Ziele keine Einwände. Die zusätzliche finanzielle Belastung dürfe jedoch nicht Kommunen und Eltern auferlegt werden, fordert der Bürgermeister in einem offenen Brief.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.