Längere Bauzeit, höhere Kosten - Im Gymnasium herrscht dicke Luft

Bereits seit zweieinhalb Jahren wird am Auer Clemens-Winkler-Gymnasium gebaut. Nun macht sich Frust breit, weil ein Ende der Arbeiten immer noch nicht in Sicht ist. Für zusätzliche Diskussionen sorgt derweil, dass der Kreis wegen steigender Baukosten den Geldhahn weiter aufdrehen muss.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.