A 72: Lange Umleitung wegen gesperrter Auffahrt

Die Fahrbahnen der Anschlussstellen Chemnitz-Süd werden bis Ende nächster Woche saniert. Dabei wurde der Bauplan kurzfristig geändert.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    2
    Haecker
    09.10.2018

    Es wäre ganz schön, wenn die Beschreibung der Umleitung stimmen würde. Aber wahrscheinlich ist der Fehler der kurzfristigen Änderung durch das LaSuV geschuldet. Davon abgesehen, kann es aber kaum sinnvoll sein, die Autofahrer Richtung Leipzig zunächst über die ohnehin stark belastete A 72 bis zur AS Stollberg-Nord und dann zurück zu leiten, anstatt eine innerörtliche Umleitung (B173, Jagdschänkenstraße, Oberfrohnaer Straße, Kalkstraße) zur AS Chemnitz-Rottluff auszuweisen.

  • 3
    3
    881924
    09.10.2018

    Ohne Worte, den Damen und Herren ist nicht bewusst was die Sperrung für Auswirkungen hat. Die Umleitungen sind ein Witz, dazu kommt die Sperrung der B95 in Röhrsdorf (Chemnitz Center) Eine große Sperrung hat in einer Stadt nun mal Auswirkungen auf viele andere Strecken nicht nur auf die direkt betroffenen.
    Dazu das unnötige Chaos mit der Montag geänderten Sperrung unglaublich ähnlich schlimm wie das Chaos in den Sommerferien.
    Ich würde gerne die Verantwortlichen zwingen morgens und abends sich in den Stau zu stellen. Und dann reden wir weiter.