Landkreis Mittelsachsen hält fünf Flüchtlingsheime

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vier Jahre nach der Blockade eines Busses mit Geflüchteten in Clausnitz hat der Landkreis die Unterkunft aufgegeben. Sie wird nicht mehr benötigt. Denn nur wenige Menschen suchen derzeit Asyl in der Region - reichlich 20 waren es im Januar.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    1
    Malleo
    17.02.2020

    pardon...und wenn man krank wird, fährt man mal paar km, die Betroffenen machen das schon.

  • 3
    1
    Malleo
    17.02.2020

    deluxe
    Logisch, arbeiten müssen Deutsche, wenn

  • 4
    2
    Deluxe
    17.02.2020

    Die Prioritäten sind gesetzt.

    Aber in der früheren Kreisstadt Rochlitz gibt es nicht einmal mehr ein Arbeitsamt.
    Ganz zu schweigen von einem Krankenhaus!

    Gab es früher alles. War völlig normal.
    Und heute?????