Helbigsdorfer packen gemeinsam an

Im Dorf herrscht Aufbruchsstimmung. Beim Frühjahrsputz sind am Sonnabend Dreckecken verschwunden.

Helbigsdorf.

Zum alljährlichen Frühjahrsputz hatte am Wochenende der Ortsverein "Drei weiße Birken" seine Mitglieder sowie die Helbigsdorfer selbst an den Gasthof Helbigsdorf eingeladen. 15 Helfer pflegten und säuberten am Sonnabend den Außenbereich am Gasthof, putzten Fenster und Saal. Im Keller wurde das Gewölbe für einen Lagerraum vorbereitet. Außerdem reinigten sie die Geräte auf dem Kinderspielplatz am Sportlerheim, versahen sie mit einem neuen Farbanstrich. Zwei Buswartehäuschen sind nun ebenfalls wieder ansehnlich.

Schatzmeisterin Katrin Weigold freute sich über Einsatzbereitschaft der Helbigsdorfer: "Hoffentlich können wir unsere Sonnenwendfeier am 20. Juni unter Einhaltung der nötigen hygienischen Vorgaben durchführen. Unsere 31 Vereinsmitglieder bereiten in diesem Jahr eine Feier mit Tanz und Speisen unter dem Motto ,Bayern' vor. Es sind also Lederhosen, Dirndl, Weißbier und Weißwurst angesagt. Es wird bestimmt eine tolle Party." Am 7. Juni plane der Verein auch eine Radtour zum Hofbusch. Der Ausflug für jedermann soll entlang der Kapstraße, rund um den oberen Mühlteich, führen.

Der Gasthof ist wichtig für das Dorfleben, hier finden viele Veranstaltungen statt. Die Gemeinde investierte rund 130.000 Euro, davon 75 Prozent Zuschüsse über das EU-Programm zur Entwicklung des ländlichen Raumes, Leader. Für sein Vereinshaus hatte der Ortsverein "Drei weiße Birken" im vergangenen Jahr 5100 Euro Fördermittel über Leader erhalten. Das Geld war in Technik für Veranstaltungen sowie eine Grundausstattung an Geschirr und Besteck geflossen. 1300 Euro schulterte der Verein. (mit hh)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.